Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


mit_kraft_durch_die_krise

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
Nächste Überarbeitung
Vorhergehende Überarbeitung
mit_kraft_durch_die_krise [2020/10/02 10:49]
admin
mit_kraft_durch_die_krise [2020/10/14 16:00] (aktuell)
admin
Zeile 2: Zeile 2:
  
 <WRAP blue 70%> <WRAP blue 70%>
-{{:playground:anita_schneider.jpg?nolink&150 |}}Als Träger des Gesundheitsamtes steht unsere Kreisverwaltung an erster Stelle, wenn es ums Eingrenzen der Corona-Pandemie vor Ort geht. Das Reagieren auf täglich wechselnde Situationen und die Verantwortung für Menschen kosten alle Beteiligten viel EnergieMir persönlich hilft es, trotz vieler Verpflichtungen kleine Auszeiten wahrzunehmenwo immer mein Terminkalender es zulässt – ein Spaziergang oder eine Tour mit dem Rad, Yoga, bewusstes Wahrnehmen der Natur, ein Gespräch mit Freunden. Das sind kurze Momente, aus denen ich Kraft schöpfen kann.+{{:playground:dietlind_grabe-bolz.jpg?nolink&150 |}} 
 +1Meiner Seele gibt es wichtige Nahrungin der Naturim Wald zu sein – am liebsten mit dem Fahrrad. \\ \\ 
 +2. Ein Treffen mit der Familie und engen Freunden – am liebsten draußen – tut auch immer sehr gut\\ \\ 
 +3. Entschleunigung kann man auch als Chance wahrnehmen.
  
-//Anita Schneider Landrätin des Landkreises Gießen//+//Dietlind Grabe-Bolz - Oberbürgermeisterin der Stadt Gießen//
 </WRAP> </WRAP>
- 
  
 <WRAP right green 70%> <WRAP right green 70%>
-{{ :playground:antje_damm_kinderbuchautorin.jpg?nolink&300|}} Da alle Lesereisen abgesagt wurden hatte ich plötzlich sehr viel Zeit. Das war zunächst positivallerdings hatte ich keine Ruhe zum Arbeitenda nun alle zu Hause warenIch bin viel im Wald gewesen und so ist auch die Idee für ein Bilderbuch entstanden das dort spieltOhne die Naturdie sich unbeeindruckt von Corona entwickelt und verändert hatwäre ich nicht so gut durch diese Zeit gekommen.+{{ :charly_weller.jpg?nolink&300|}}Mich an die Weisheit erinnernddass ein schlechtes Erlebnis eher verwindbar ist als ein unerfüllter Traum, wollte ich von Anbeginn die Pandemie nutzenum mich um etwas zu kümmern, wofür ansonsten nie Zeit warSo habe ich mich dem Erlernen des Spielens auf einer Steirischen Harmonika verschriebenNatürlich nicht frei von Zweifelnob sich das (bin immerhin 69) überhaupt noch lohnt. Aber nun, kaum ein halbes Jahr späterhabe ich mir das eine oder andere Lied so weit draufgeschafft, um nächste Weihnachten mit dem einen oder anderen Lied schmücken zu können.
  
-//Antje Damm - Kinderbuchautorin//+//Charly Weller, Krimiautor//
 </WRAP> </WRAP>
  
 <WRAP orange 70%> <WRAP orange 70%>
 +{{:playground:antje_damm_kinderbuchautorin.jpg?nolink&300 |}} Da alle Lesereisen abgesagt wurden hatte ich plötzlich sehr viel Zeit. Das war zunächst positiv, allerdings hatte ich keine Ruhe zum Arbeiten, da nun alle zu Hause waren. Ich bin viel im Wald gewesen und so ist auch die Idee für ein Bilderbuch entstanden das dort spielt. Ohne die Natur, die sich unbeeindruckt von Corona entwickelt und verändert hat, wäre ich nicht so gut durch diese Zeit gekommen.
  
 +//Antje Damm - Kinderbuchautorin//
 +</WRAP>
 +
 +<WRAP right blue 70%>
 +{{ :vahlepr-foto.jpg?nolink&160|}}
 +1. Nicht zu viele angsterregende Nachrichten hören, auch, wenn sie statistisch daherkommen. \\
 +2. Das Gesamtgeschehen im Auge behalten und nicht nur die Infektionszahlen. \\
 +3. Aufbauende Gespräche führen über Dinge, die sich im zwischenmenschlichen Bereich gut entwickeln. Singen, bewegen, in die Natur gehen!
 +
 +Zum Erntedank habe ich folgende Zeilen geschrieben:
 +Auch auf den Feldern des alltäglichen Lebens können wir säen und ernten. Ein gutes Gespräch, ein gutes Wort ist Samen im Kosmos der Sprache. Sein Erblühen lässt hoffen und nährt den Lebenssinn. Und: Immer wieder aufmerksam werden auf Dinge, die wir nicht gesät und beackert haben, die wir im Alltag wiederentdecken können. Bei aller Digitalisierung, die auch die Gefahr von Vereinzelung beinhaltet: Immer wieder nach analogen Situationen suchen, die uns einander näher bringen. Bei mir waren das Balkonkonzerte und Gespräche mit vielen unterschiedlichen Menschen. Meine großen drei Themen „Singen, Sagen, Sich-Bewegen“ sind jetzt besonders wichtig
 +
 +//Fredrik Vahle - Liedermacher//
 +</WRAP>
 +
 +<WRAP green 70%>
 {{:playground:fcg_mannschaft_025_picturebaer_webgroesse.jpg?nolink&400 |}} Da wir eine Fußballmannschaft sind, hilft uns besonders der Sport und die Bewegung an der frischen Luft, um immer eine kühlen Kopf zu bewahren. Das Training und die Spiele mit dem Team sind eine willkommene Abwechslung und lenken stellenweise von der schwierigen Situation ab. {{:playground:fcg_mannschaft_025_picturebaer_webgroesse.jpg?nolink&400 |}} Da wir eine Fußballmannschaft sind, hilft uns besonders der Sport und die Bewegung an der frischen Luft, um immer eine kühlen Kopf zu bewahren. Das Training und die Spiele mit dem Team sind eine willkommene Abwechslung und lenken stellenweise von der schwierigen Situation ab.
  
Zeile 22: Zeile 41:
  
  
-<WRAP right blue 70%>+<WRAP right orange 70%>
 {{ :playground:mehmet_tanriverdi_neu.jpg?nolink&170|}} Durch die noch andauernde Pandemie erlebt die Menschheit eine ungewöhnliche Zeit. Neben regelmäßigem Sport, der mir sehr hilft - ich bin leidenschaflicher Läufer -  sowie bestehende Kontakte zu pflegen, wenn auch oft nur digital, gehe ich weiterhin meiner ehrenamtlichen Arbeit nach. Dies alles erleichtert mir den Alltag zu meistern. {{ :playground:mehmet_tanriverdi_neu.jpg?nolink&170|}} Durch die noch andauernde Pandemie erlebt die Menschheit eine ungewöhnliche Zeit. Neben regelmäßigem Sport, der mir sehr hilft - ich bin leidenschaflicher Läufer -  sowie bestehende Kontakte zu pflegen, wenn auch oft nur digital, gehe ich weiterhin meiner ehrenamtlichen Arbeit nach. Dies alles erleichtert mir den Alltag zu meistern.
  
Zeile 29: Zeile 48:
 </WRAP> </WRAP>
  
-<WRAP green 70%>+<WRAP blue 70%>
 {{:playground:dietrich_faber.jpg?nolink&300 |}}Mir hilft es, die unterschiedlichen Gefühle und Stimmungen, die in dieser Pandemie-Zeit aufkommen, zunächst einmal wahrzunehmen, anzunehmen und ernst zu nehmen und sie nicht zu übergehen. Jedenfalls versuche ich das. Ebenso hilft es mir, als Kulturschaffender, den diese Krise beruflich stark betrifft, nicht in Frust und Lethargie hängenzubleiben, sondern aktiv die Dinge anzugehen, die möglich sind und flexibel im Denken und Handeln zu bleiben. {{:playground:dietrich_faber.jpg?nolink&300 |}}Mir hilft es, die unterschiedlichen Gefühle und Stimmungen, die in dieser Pandemie-Zeit aufkommen, zunächst einmal wahrzunehmen, anzunehmen und ernst zu nehmen und sie nicht zu übergehen. Jedenfalls versuche ich das. Ebenso hilft es mir, als Kulturschaffender, den diese Krise beruflich stark betrifft, nicht in Frust und Lethargie hängenzubleiben, sondern aktiv die Dinge anzugehen, die möglich sind und flexibel im Denken und Handeln zu bleiben.
 Auch hilft mir Dankbarkeit darüber zu empfinden, dass es mir unterm Strich und im Vergleich zu vielen anderen sehr sehr gut geht. Auch hilft mir Dankbarkeit darüber zu empfinden, dass es mir unterm Strich und im Vergleich zu vielen anderen sehr sehr gut geht.
Zeile 36: Zeile 55:
 </WRAP> </WRAP>
  
-<WRAP right orange 70%>+<WRAP right green 70%>
 {{ :hsg_wetzlar_holst_maximilian_22_portrait_750x1000.png?nolink&160|}} Zum Glück habe ich einen großen Garten. Dort verbringe ich viel Zeit mit meinem Hund, da kann ich die schwierige Zeit auch mal vergessen. {{ :hsg_wetzlar_holst_maximilian_22_portrait_750x1000.png?nolink&160|}} Zum Glück habe ich einen großen Garten. Dort verbringe ich viel Zeit mit meinem Hund, da kann ich die schwierige Zeit auch mal vergessen.
  
Zeile 42: Zeile 61:
 </WRAP> </WRAP>
  
-<WRAP blue 70%> +<WRAP orange 70%> 
-{{:playground:dietlind_grabe-bolz.jpg?nolink&150 |}} +{{:tess_wiley_2015.jpg?nolink&160 |}}Als teils introvertierter Menschwar ich nicht so sehr von der menschlichen Abschottung enttäuschtda ich meine Kinder und meinen Partner bei mir habeAls Musiklehrerin konnte ich weiterhin arbeiten, wenn auch online und dadurch viel arbeitsintensiver, allerdings war ich sowieso daheim und von daher war es gut mit der online Schule der Jungs zu kombinieren. Beruflich hat es mir auf eine Art tatsächlich geholfen, denn plötzlich haben Musiker um die ganze Welt online Konzerte angeboten, was für mich bis dahin wie eine riesige Hürde aussah. Ich fühlte mich "schwer ermutigt”, meine Scheue/Eitelkeit abzuschütteln und über meinen Schatten zu springenDann kamen wie aus dem Nichts Konzert Angebote, um den Künstlern unter die Arme zu greifenIch war dadurch sehr berührt und gestärkt.
-1. Meiner Seele gibt es wichtige Nahrungin der Naturim Wald zu sein – am liebsten mit dem Fahrrad\\ \\ +
-2. Ein Treffen mit der Familie und engen Freunden – am liebsten draußen – tut auch immer sehr gut\\ \\ +
-3Entschleunigung kann man auch als Chance wahrnehmen.+
  
-//Dietlind Grabe-Bolz - Oberbürgermeisterin der Stadt Gießen//+//Tess Wiley Musikerin//
 </WRAP> </WRAP>
  
-<WRAP right green 70%>+<WRAP right blue 70%>
 {{ :20200917-thomas-portrait-hp-scaled.jpg?nolink&160|}} Natürlich hilft mir dabei meine Familie und der Sport. Insbesondere das tägliche Training und der Basketball geben einen guten Ausgleich zu allem. {{ :20200917-thomas-portrait-hp-scaled.jpg?nolink&160|}} Natürlich hilft mir dabei meine Familie und der Sport. Insbesondere das tägliche Training und der Basketball geben einen guten Ausgleich zu allem.
  
Zeile 59: Zeile 75:
 </WRAP> </WRAP>
  
-<WRAP orange 70%> +<WRAP green 70%> 
-{{:tess_wiley_2015.jpg?nolink&160 |}}Als teils introvertierter Mensch, war ich nicht so sehr von der menschlichen Abschottung enttäuscht, da ich meine Kinder und meinen Partner bei mir habe. Als Musiklehrerin konnte ich weiterhin arbeiten, wenn auch online und dadurch viel arbeitsintensiver, allerdings war ich sowieso daheim und von daher war es gut mit der online Schule der Jungs zu kombinieren. Beruflich hat es mir auf eine Art tatsächlich geholfen, denn plötzlich haben Musiker um die ganze Welt online Konzerte angeboten, was für mich bis dahin wie eine riesige Hürde aussah. Ich fühlte mich "schwer ermutigt”, meine Scheue/Eitelkeit abzuschütteln und über meinen Schatten zu springen. Dann kamen wie aus dem Nichts Konzert Angebote, um den Künstlern unter die Arme zu greifen. Ich war dadurch sehr berührt und gestärkt.+{{:philipp_bernhard.jpg?nolink&180 |}} Der Shut Down hat eine Form der Entschleunigung mit sich gebracht\\ 
 +#Zeit #Freunde #Kochen #Partnerschaft #BesinnenaufWesentliches #Familie #Natur
  
-//Tess Wiley - Musikerin//+//Philipp Bernard, Einzelhändler / Damenausstatter in Gießen//
 </WRAP> </WRAP>
  
-<WRAP right blue 70%> +<WRAP right orange 70%> 
-{{:hsg_wetzlar_bjoernsen_kristian_7_portrait_750x1000.png?nolink&160 |}} Wir haben als Familie vor einigen Wochen das größte Glück erfahren, da unsere Tochter geboren wurde. Da ist alles andere schnell vergessen!+{{ :hsg_wetzlar_bjoernsen_kristian_7_portrait_750x1000.png?nolink&160|}} Wir haben als Familie vor einigen Wochen das größte Glück erfahren, da unsere Tochter geboren wurde. Da ist alles andere schnell vergessen!
  
 //Kristian Björnsen - HSG-Wetzlar// //Kristian Björnsen - HSG-Wetzlar//
 </WRAP> </WRAP>
  
-<WRAP green 70%> 
-Der Shut Down hat eine Form der Entschleunigung mit sich gebracht. \\ 
-#Zeit #Freunde #Kochen #Partnerschaft #BesinnenaufWesentliches #Familie #Natur 
  
-//Philipp Bernhard, Einzelhändler / Damenausstatter in Gießen// +<WRAP blue 70%> 
-</WRAP+{{:20200917-kraushaar-portrait-hp-scaled.jpg?nolink&160 |}} Wir können uns glücklich schätzen, dass wir aktuell getestet werden und somit unserer Leidenschaft nachgehen können. Ich denke, dass ist eine gutes Mittel, um mit der derzeitigen Situation umgehen zu können.
- +
-<WRAP right orange 70%> +
-{{ :20200917-kraushaar-portrait-hp-scaled.jpg?nolink&160|}} Wir können uns glücklich schätzen, dass wir aktuell getestet werden und somit unserer Leidenschaft nachgehen können. Ich denke, dass ist eine gutes Mittel, um mit der derzeitigen Situation umgehen zu können.+
  
 //Bjarne Kraushaar - Spieler JobStairs GIESSEN 46ers// //Bjarne Kraushaar - Spieler JobStairs GIESSEN 46ers//
- \\ \\ \\ \\ \\ \\ \\ + \\ \\ \\ \\ \\ \\ \\ \\ 
-<WRAP rightalign><fs x-small>//Foto: Chris Kettner Fotodesign//</fs></WRAP>+<fs x-small>//Foto: Chris Kettner Fotodesign//</fs>
 </WRAP> </WRAP>
  
-<WRAP blue 70%> +<WRAP right green 70%> 
-{{:silke_hofmann.jpg?nolink&150 |}}Die Corona Krise und der damit verbundene Lockdown hat meinen  Alltag nicht komplett verändert. Als Physiotherapeutin konnte ich, zwar reduziert, weiterarbeiten und hatte so meinen geregelten Tagesablauf.+{{ :silke_hofmann.jpg?nolink&150|}}Die Corona Krise und der damit verbundene Lockdown hat meinen  Alltag nicht komplett verändert. Als Physiotherapeutin konnte ich, zwar reduziert, weiterarbeiten und hatte so meinen geregelten Tagesablauf.
 Ich war viel im Garten und mit dem Hund im Wald spazieren. Trotz des homeschoolings der Kindern, was natürlich nicht immer reibungslos lief, fand ich die gemeinsame Zeit mit der Familie sehr schön. Niemand musste zu sportlichen Aktivitäten gefahren werden, was sonst viel Zeit in Anspruch nimmt.  Ich war viel im Garten und mit dem Hund im Wald spazieren. Trotz des homeschoolings der Kindern, was natürlich nicht immer reibungslos lief, fand ich die gemeinsame Zeit mit der Familie sehr schön. Niemand musste zu sportlichen Aktivitäten gefahren werden, was sonst viel Zeit in Anspruch nimmt. 
  
Zeile 93: Zeile 104:
 </WRAP> </WRAP>
  
-<WRAP right green 70%> +<WRAP orange 70%> 
-{{ :hsg_wetzlar_rubin_lenny_44_portrait_750x1000.png?nolink&160|}} Als Handballer ist man nicht gewohnt, solange ohne Team zu trainieren. Ich bin einfach nur froh, dass wir endlich wieder trainieren und zumindest vor einigen Zuschauern spielen dürfen.+{{:hsg_wetzlar_rubin_lenny_44_portrait_750x1000.png?nolink&160 |}} Als Handballer ist man nicht gewohnt, solange ohne Team zu trainieren. Ich bin einfach nur froh, dass wir endlich wieder trainieren und zumindest vor einigen Zuschauern spielen dürfen.
  
 //Lenny Rubin - HSG-Wetzlar// //Lenny Rubin - HSG-Wetzlar//
 </WRAP> </WRAP>
  
-<WRAP orange 70%> +<WRAP right blue 70%> 
-{{:20200324-geschaeftsstelle-michael-koch.jpg?nolink&150 |}}Man sucht sich Dinge die einem Spaß machen und versucht sich an diesen aus. Verschiedene Hobbys helfen enorm, sowie natürlich Familie und Freunde.+{{ :20200324-geschaeftsstelle-michael-koch.jpg?nolink&140|}}Man sucht sich Dinge die einem Spaß machen und versucht sich an diesen aus. Verschiedene Hobbys helfen enorm, sowie natürlich Familie und Freunde.
  
 //Michael Koch - Geschäftsführer JobStairs GIESSEN 46ers// //Michael Koch - Geschäftsführer JobStairs GIESSEN 46ers//
- \\ \\ \\ \\ \\ \\ \\ \\ \\ \\ + \\ \\ \\ \\ \\ \\ \\ \\ 
-<fs x-small>//Foto: Chris Kettner Fotodesign//</fs>+<WRAP rightalign><fs x-small>//Foto: Chris Kettner Fotodesign//</fs></WRAP>
 </WRAP> </WRAP>
 +
 +<WRAP green 70%>
 +{{:playground:anita_schneider.jpg?nolink&150 |}}Als Träger des Gesundheitsamtes steht unsere Kreisverwaltung an erster Stelle, wenn es ums Eingrenzen der Corona-Pandemie vor Ort geht. Das Reagieren auf täglich wechselnde Situationen und die Verantwortung für Menschen kosten alle Beteiligten viel Energie. Mir persönlich hilft es, trotz vieler Verpflichtungen kleine Auszeiten wahrzunehmen, wo immer mein Terminkalender es zulässt – ein Spaziergang oder eine Tour mit dem Rad, Yoga, bewusstes Wahrnehmen der Natur, ein Gespräch mit Freunden. Das sind kurze Momente, aus denen ich Kraft schöpfen kann.
 +
 +//Anita Schneider - Landrätin des Landkreises Gießen//
 +</WRAP>
 +
 +\\ \\ \\ \\ \\ \\
 +<color #7092be>Pflichtangaben</color> \\
 +__[[impressum#impressum|Impressum]]__ __[[impressum#datenschutzerklaerung|Datenschutz]]__ __[[impressum#haftungsausschluss|Haftungsausschluß]]__
mit_kraft_durch_die_krise.1601628582.txt.gz · Zuletzt geändert: 2020/10/02 10:49 von admin